Nützliches für eine Nacht außer Haus – mit Anleitung

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch etwas aus der Rubrik „Nützliches“. Ähnlich wie eine Stifterolle ist dieses Handtuch genäht. Es bietet Platz für die wichtigsten Utensilien für eine Nacht / Nächte außer Haus. Hierbei spielt es nätürlich keine Rolle, ob man noch ganz klein oder schon ganz groß ist, denn gerade für Geschäftsreisende oder „spontan-mal-woanders-Schlafende“ ist dies die handlichste und platzsparendste Variante Handtuch, Zahnbürste und Zahnpasta immer dabei zu haben.

e_Handtuch2e_Handtuch

 

 

 

 

 

f_Handtuch2f_Handtuch

 

 

 

 

 

Anleitung:

Was ihr braucht:

– ein Handtuch in beliebiger Größe und Farbe. Ich habe ein Gästehandtuch genommen,  so bleibt die „Rolle“ schön klein.

– ein Band zum Zusammenbinden

– evtl. eine Applikation

– Nähmaschine oder Nadel und Faden

Und so wird es gemacht:

Ihr faltet das Handtuch ca. 1/3 nach oben und fixiert es mit Stecknadeln. Das Band zum Zusammenbinden halbiert ihr und legt beide Bänder mit je EINEM Ende ZWISCHEN die beiden Handtuchlagen. Dann näht ihr mit der Nähmaschine (oder mit Nadel und Faden per Hand) die Handtuchlagen aneinander. Erst die Seiten (somit sollten jetzt auch die beiden  Bänder festgenäht sein), dann näht ihr Fächer in beliebigen Breiten ab. FERTIG!

Vom Prinzip her funktioniert das 1:1 wie das Nähen einer Stifterolle, nur dass man Die Fächer breiter lässt!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *